NEWS

2019-03-08

Tischlein deck dich

Wenn die Natur zu Tisch bittet, können wir den Frühling auf der Zunge spüren.

Es ist wieder soweit. Der Lenz ist da und jedes Jahr aufs Neue ein zauberhaftes Wunder! Die Natur erwacht zu voller Größe und mit ihr die heimischen Pflanzen. Nun wird die Welt jeden Tag ein kleines bisschen grüner und unsere essbaren Wildkräuter kommen endlich wieder auf den Speiseplan.

Zarte Triebe und junge Blätter, frisch gepflückt und rohköstlich zubereitet im Salat oder Smoothie sind nicht nur ein Frühlingsfest für den Gaumen, sondern ein vitalisierender Startschuss für einen gesunden Ernährungsplan vom Frühjahr bis zum Herbst.

Heute nehme ich euch mit auf eine Wildkräuter-Fotosafari in meine nähere Umgebung. Alles was vor die Linse kommt, findet im Anschluss seinen kräutergrünen Ehrenplatz in der Salatschüssel.  Zerkleinert und mit Essig und Öl vermengt ergeben unsere Fundstücke eine superfrische, würzige und kerngesunde – in diesem Falle – 9 Kräutervinaigrette.

 

Zum Abschluss noch ein Blick über den Gartenzaun zu echten Freilandhühnern. Diese Tierchen sind wahre Spezialisten in allen Grünfragen. Gezielt beobachten sie den Boden und wählen nur die zartesten Delikatessen aus. Hier ein Keimling, da ein zartes Blatt, da eine frische Triebspitze. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Gesunde Tiere und goldgelbe Eier 🙂

 Machen wir es wie die Freilandhühner und lassen uns den Frühling schmecken!

Frische Frühlingsgrüße und Guten Appetit 🙂

Elgin

P.S. Wer Lust hat, es sind noch Plätze frei:

Kreative Wildkräuterküche mit Kräuterwanderung und anschließendem Wildkräuterkochkurs mit 6-Gänge-Menü (mit vegetarischer Variante buchbar)

am 18. Mai in der Scheune40, 10 – 19 Uhr:

Weitere Infos unter:

Scheune40 Termine